Einfach entspannend

Lass die Seele baumeln am Quitzdorfer See

Genieße das Leben

Angeln & entspannen mit Freunden in der Oberlausitz

Löbauer Anglerverein "Oberlausitz" e. V.

Rathaus Löbau in der Oberlausitz

Das Angeln und die Fischerei kann in Löbau bis in das Jahr 1347 zurück verfolgt werden. Aus dieser Zeit belegen Urkunden des Kaisers Karl IV., dass Löbau alle Privilegien zur Ausübung der Fischerei erhält. Dieses Fischereirecht erhielt sich Löbau über mehrere Jahrhunderte.

Die Geschichte unseres Verein beginnt Ende der vierziger Jahre, als der erste Löbauer Angelverein gegründet wurde. Bis zur Wende 1989 waren im Verein bis zu 120 Mitglieder, darunter viele Kinder und Jugendliche organisiert. Am 21. Februar 1991 gründete sich unser Verein als Rechtsnachfolger der DAV-Ortsgruppen Löbau und Löbau-Ost neu und führt seit dem den Namen.

Der einzigste Gusseiserner Turm seinser Art in Europa

Wir sind ordentliches Mitglied des DAV und gehören zum Anglerverband "Elbflorenz" Dresden e.V.. Unser Verein hat zur Zeit 80 Mitglieder. Wir bewirtschaften zwei kleine Aufzuchtgewässer und vier Angelteiche mit einer Gesamtfläche von vier Hektar. Vereinsgewässer sind die Bischdorfer Teiche. An diesen Gewässern arbeiteten unsere Mitglieder in den vergangenen Jahren über 4000 Stunden. Gastkarten für DAV-Gewässer erhalten die auswärtigen Angler in der Zoohandlung "Benitz" auf der Schulgasse in Löbau (Nähe Rathaus).